Aktuell

 

Die erste Broschüre für die Pädiatrie – in Deutsch und Englisch

Rückmeldung von Ph.D. Danai Papadatou aus Athen:
Congratulations!!!! Beautifully done, artistically elegant in its simplicity, and filled with useful information and practical suggestions.
I am so glad you are pursuing education and do such excellent projects for your course.
I hope that many families and health care professionals will benefit from your contribution. I will share the booklet with our pediatric palliative care team.

Die Broschüre von Susanne Haller zum Download finden Sie unter Veröffentlichungen.

 

 

Videostoff von youtube

Das erste Video der aktuellen EKRA on Air Reihe ist geschnitten und bereit zum Anschauen, Verteilen, Nutzen und Genießen: Innehalten als Teil der Arbeit – Achtsamkeit
Danke, Susanne!

 

Lesestoff vom Kiosk

Und wer bis dahin noch Lesestoff braucht, spaziert zum Zeitschriftenhändler seines Vertrauens und kauft sich die neue Leidfaden mit einem Beitrag von der zauberhaften Susanne Haller. Ihr Artikel zur Zuversicht in, mit und für die Care-Teams wird uns bis in den Frühling tragen…

 

 

Leidfaden 01/2022 11. Jahrgang ISSN: 2192- 1202

 

Präsenz ab dem 31. März 2022

Der Live-Start in die Weiterbildungssaison 2022 in der Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie beginnt dieses Jahr mit einem Herzensprojekt und einer Pionieraufgabe. Das erste Live-Seminar in kleiner Runde wird unser Aufbaumodul „Empower the Caregiver“ für Palliativmediziner*innen und Palliative Care Fachkräfte sein.
Es findet ab Donnerstag, den 31.03.2022 statt. Wir freuen uns darauf!
Alle Seminare und Weiterbildungen finden ab diesem Datum wieder in Präsenz statt – mit folgendem Hygienekonzept.

 

 

 

JAHRESBERICHT 2021

Das zweite Corona-Jahr liegt hinter uns. Wow! Wie viele Stunden haben wir vor unseren Rechnern und in Online-Meetings oder Online-Weiterbildungen verbracht. Wie oft hörten wir die Sätze:
„Frau XY, ihr Mikrofon ist noch an…“
„Ah, interessant, Sie haben eine Katze!“
„Könnten Sie den Link in den Chat schreiben bitte?“
„Hallo?? Hallo??“
Und wie oft sahen wir die klatschenden Hände auf unseren Bildschirmen am Ende einer Präsentation.
Diese Online-Eindrücke sind nur ein Teil unseres Jahres, denn unsere Teilnehmer*innen und Teilnehmer durften/ mussten zum großen Teil live weiterarbeiten trotz oder gerade wegen der Pandemie.
Weiterarbeiten mit weniger Personal, einem mehr an Aufgaben, größeren Sorgen und weniger Leichtigkeit.
An dieser Stelle möchten wir allen Mitgliedern der Care-Teams unseren großen Respekt und unser Dank für eure Arbeit im Jahr 2021 aussprechen: DANKESCHÖN!! Wir sind stolz, dass wir euch ein Stück begleiten durften und ihr somit ein Teil unseres Jahresberichts geworden seid.

Den Jahresbericht 2021 zum download finden Sie auf unserer Seite Veröffentlichungen ganz unten.

 

Fachtag „In Hoffnung und Trauer“ im ONLINE-Format

Aufgrund der aktuellen Lage und um den zahlreichen Teilnehmenden und den Referentinnen Planungssicherheit zu bieten, haben wir entschieden, unseren Fachtag auch in diesem Jahr im Online-Format durchzuführen. Die Entscheidung trafen wir mit einem weinenden und einem zuversichtlichen Auge. Hat uns das letzte Jahr doch gezeigt, was online alles möglich ist.

Das Einladungsvideo finden Sie hier!!!

Wir freuen uns auf spannende Vorträge und lebendige Foren. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Fachtag.

 

EKRA* on Air 2022

EKRA on Air ist eines der neuen Pandemie-Formate, das gekommen ist, um zu bleiben. Auch in diesem Winter bringen wir Ihnen an 15 Nachmittagen feine Bildungs-Schmankerl auf ihr Sofa. Von 16:00 bis 16:45 Uhr gewähren ausgewählte Referent*innen, Fachkräfte und Menschen via zoom einen Einblick in ihr Leben oder ihre Arbeit. Es gibt außerdem die Möglichkeit, kurz in einen Austausch mit den Referent*innen zu kommen.

Dirk Griesel, Hatice Özdemir, Jessica Schäfer, Helena Wilhelm, Susanne Haller, Günter Oelberger, Henrike Otto, Petra Kriechel, Barbara Strohal, Susanne Mößner, Beate Barthel, Dorothea, Sara Loetz, Anna Koktsidou und Familie Rexrodt-Madridano präsentieren:

Intimität und Sexualität, Vielfalt im Lebenslauf, die Happy Box, Supervision für Ärzte, Islam und Trauer, Todeswünsche, Achtsamkeit, Schmerzarbeit, Transition, Nähe und Distanz, Trauer in fremden Kulturen, Palliative Care in Sierra Leone und Krankheitsverarbeitung von Eltern.

Die Teilnahme an den Kurz-Seminaren ist kostenlos. Sie helfen uns als Akademie sehr, wenn Sie als Zuhörer*in nach der Veranstaltung an unserer Evaluation teilnehmen. Bitte melden Sie sich unter Nennung des Wunsch-Seminares unter akademie[at]hospiz-stuttgart.de an.

Klicken Sie hier um sich das Programm 21/22 herunterzuladen.

*EKRA steht für „Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie®“

Bildungsprogramm 2022

Unser neues Bildungsprogramm ist gedruckt und online!  Weitere Informationen zu unseren beruflichen Weiterbildungen, Seminaren und unseren Inhouse-Fortbildungen bekommen Sie auf unserer Homepage.

Klicken Sie hier um eine Druckversion unseres Bildungsprogramms herunterzuladen

Klicken Sie hier um unser Bildungsprogramm 2022 als .pdf herunterzuladen.

Hygiene-Konzept aktualisiert

Der Schutz unserer Teilnehmer*innen, Gäste und Kolleg*innen ist uns wichtig. Mit Sorgfalt nehmen wir unsere Mitverantwortung für die Eindämmung des Corona-Virus wahr.  Durch die räumliche Nähe zum Kinderhospiz halten wir auch deren Raum- und Hygieneregeln ein.
Uns ist die Qualität unserer Bildungs-Veranstaltungen ein Anliegen. Erfahrungsgemäß leidet diese unter den sich wechselnden Vorgaben in den verschiedenen Stufen. Um dies zu vermeiden, haben wir entschieden alle Kurse, Seminare und Workshops im November und Dezember 2021 online durchzuführen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Zwei ganz besondere Kurse haben ihren Abschluss gefeiert!

Es war schön, zu sehen und zu erleben, wie verbunden sich alle – trotz online-Unterricht – gefühlt haben!!! Die Freude unter den Kursteilnehmenden sowie die Verbundenheit und die Tiefe der Begegnungen waren ein besonderes Erlebnis! „Being connected …. a key of my survival“. Danke für Euer Vertrauen!!!

Am 25.06. feierten die Teilnehmenden der Weiterbildung „Zusatzbezeichnung Palliativmedizin 2020-2021“ ihren Abschluss. Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen haben zuvor mit beeindruckenden kreativen Präsentationen zum Thema Palliative Care ihr Kolloquium bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

Und am 2.07. haben die Teilnehmenden der Weiterbildung „Palliative Care für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 2020-2021“ ihren Abschluss gefeiert. Die Teilnehmenden stellten die Themen ihrer Abschlussarbeiten in ihrem Abschlusskolloquium vor. Der Kurs hat sich in der vierten Kurswoche zum ersten Mal in Präsenz getroffen! Dafür waren sie in ihrer letzten Kurswoche unzertrennlich… selbst Hochwasser wurde gemeinsam gemeistert!

Herzlichen Glückwunsch!

„Das absehbare Ende der Beziehung wird einkalkuliert“

Das Forum Dunkelbunt e.V., Ambulanter Kinderhospizdienst Löwenzahn in Dortmund hat Susanne Haller zum obigen Thema interviewt.
Das Interview finden Sie hier

 

Die neue Auflage der Palliative-Care-Tipps „Unruhe“ (pdf) ist erschienen.

Bitte nehmen Sie mich in Ihren Newsletterverteiler auf

Angebote für Ehrenamtliche
Angebote für Fachkräfte
Alle Angebote
Ich habe die 
Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Gefördert von der Addy von Holtzbrinck Stiftung.