Palliative-Care-Tipps

Schmerzarbeit

Mit der Broschüre „Schmerzarbeit“ möchten die Autorinnen diesen herausfordernden Part des palliativen Auftrags erklären: lassen Sie uns auf Schmerzen hören und ein Schmerzverständnis entwickeln! Die Broschüre beinhaltet Grundlagen für die palliative Kompetenz, einen Gesprächsleitfaden zur Einschätzung der Schmerzsituation und einen evidenzbasierten bunten Blumenstrauß mit Praxistipps und Möglichkeiten zur Schmerzlinderung.

Schmerz

Die AutorInnen Susanne Haller, Dr. phil. Annedore Napiwotzky und Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christoph Student haben zusammengestellt, wie Schmerz entsteht und welche Möglichkeiten es beim Umgang mit Schmerz gibt.

Atemnot

Menschen, die in Atemnot geraten, brauchen sichere und ruhige BegleiterInnen, die ihnen Zuversicht und schnelle Hilfe anbieten können. Die AutorInnen Susanne Haller, Dr. phil. Annedore Napiwotzky und Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christoph Student haben einige unterstützende Angebote und Informationen in die Broschüre eingearbeitet.

Unruhe

Die Broschüre der Autorinnen Susanne Haller und Christa Barron soll aufzeigen, dass Unruhe in vielen Fällen ein Kommunikationsversuch ist, womit die Kranken einen Zustand, ein Symptom oder ein Gefühl ausdrücken, womit wiederum die BegleiterInnen aufgefordert werden, die Situation zu verbessern oder zu lindern.

Angst und angstbedingte Schlafstörungen

Die AutorInnen Susanne Haller, Dr. phil. Annedore Napiwotzky und Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christoph Student haben einige Praxistipps zusammengestellt, wie Angehörige und ehrenamtliche MitarbeiterInnen bei Angst oder angstbedingten Schlafstörungen helfen können.

Juckreiz

Juckreiz gehört zu den am schwierigsten zu behandelnden Symptomen, da es lange dauern kann, bis es zu einem zufrieden stellenden Ergebnis kommt. Die Autorinnen Susanne Haller, Sabine Kettemann und Dr. Annedore Napiwotzky stellen in dieser Broschüre hilfreiche Tipps und Anwendungen im Umgang mit dem Juckreiz zusammen.

Mundtrockenheit

Die Autorinnen Susanne Haller und Dr. Annedore Napiwotzky geben Hinweise, was Sie bei Mundtrockenheit und Durstgefühl der betreuten Person machen können, um Erleichterung und Lebensqualität zu schaffen.

Guten Appetit - Hilfen bei der Nahrungsaufnahme

Die Autorinnen Evelyn Franke, Susanne Haller und Dr. Annedore Napiwotzky beschreiben, auf was es bei der Nahrungsaufnahme bei Menschen ankommt, die unter Appetitlosigkeit oder Kau- und Schluckstörungen leiden und was es für Hilfsmittel gibt, um die Nahrungsaufnahme für PatientIn und Helfende zu erleichtern.

Fatigue – das chronische Müdigkeitssyndrom

Die Autorinnen Christa Maria Barron und Susanne Haller beschreiben Fatigue nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Broschüren sind in der Zwischenzeit leider teilweise vergriffen. Die neuen Broschüren „Schmerzarbeit“ und „Unruhe“ können auf Anfrage verschickt werden. Sie können sich die Broschüren auch digital herunterladen..

 

Gefördert von der Addy von Holtzbrinck Stiftung.