Palliative Care

Seminar: Palliative Begleitung und Pflege bei Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Für ALS-Erkrankte gibt es keine Heilung, weshalb es möglich ist, betroffene Menschen und ihre Zugehörigen ab der Diagnosestellung palliativ zu begleiten. Wir werden uns mit der Beschreibung des Krankheitsbildes ALS befassen und der Frage nachgehen, was ALS eigentlich ist. Die Pflege der ALS-Patient*innen wird als aufwändig und schwierig beschrieben. Welche Ursachen liegen dahinter?
Wie können wir ALS-Erkrankten die Pfl ege zukommen lassen, die sie unterstützt und die ihnen hilft, soweit möglich, sich in ihrem Körper wohl zu fühlen, über den sie zunehmend die Kontrolle verlieren?
Ziel des Seminars ist es, mit Blick auf die sehr spezielle Art der Begleitung und Pfl ege ALS-Erkrankter, mehr Sicherheit und Souveränität zu gewinnen.

Zielgruppe: Pflegende

Referentin: Almut HoldikProbst

Termin: Mittwoch, 28. April 2021

Urzeit: 15:00 – 18:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Seminar: Begleiten am Lebensende

Menschen am Lebensende zu begleiten, gehört zum Alltag im Pfl egeheim und ist doch nicht alltäglich. Immer wieder taucht die Frage auf: Wie können wir Menschen bis zuletzt gut begleiten? Dieses Seminar gibt einen Einblick ins Thema und bietet Raum zur Reflexion.

Bitte etwas zum Essen mitbringen; für Getränke ist gesorgt.

Zielgruppe: Mitarbeitende aus der Beschäftigungstherapie und Betreuungskräfte

Referentin: Tanja Frank

Termin: Donnerstag, 29. April 2021

Uhrzeit: 9:00 – 16:45 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Programmheft auf Seite 43.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Update Palliative Care / Praxiskonzepte

 

Seminar: Umgang mit Depressionen in Palliative Care

Der Fokus liegt auf der Pflege und Versorgung von palliativen Patient*innen mit Depression.

Zielgruppe: Koordinator*innen von ambulanten Kinderhospizdiensten und Hospizdiensten, Onkologie- und Palliative-Care-Fachkräfte, Pfl egekräfte, Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen, Heilerziehungspfl eger*innen, Ärztinnen und Ärzte

Referentin: Lyn Anne von Zepelin

Termin: Donnerstag, 21. Oktober 2021

Uhrzeit: 18:00 – 21:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Programmheft auf Seite 48.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

 

Seminar: Unruhezustände und Delir bei Palliativpatient*innen

Menschen in existenziell bedrohlichen Lebensphasen können aus verschiedenen Gründen verwirrt oder paranoid werden. Wir wollen über Symptome, deren Ätiologie sowie Möglichkeiten der Begegnung damit sprechen.
Das Einbringen eigener Erfahrung im Umgang mit Betroffenen ist ausdrücklich erwünscht.

Zielgruppe: Palliative-Care-Fachkräfte und Palliativmediziner*innen

Referent: Dr. Johannes Rieger

Termin: Dienstag, 13. Juli 2021

Uhrzeit: 18:00 – 21:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Programmheft auf Seite 49.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Workshop:
Komplementäre Behandlungsformen in Palliaitve Care
(Pflegeanwendungen)

Komplementäre Behandlungsformen und Palliative Care entwickeln ihr Verständnis von Gesundheit und Krankheit anhand des ganzheitlichen Menschenbildes.

Pflegerische komplementäre Behandlungen sind somit immer individuell einzusetzen. Sie wirken ergänzend und gemeinsam mit konventioneller Medizin.

Bitte mitbringen: Wärmflasche, 1 Geschirrtuch, 1 Gästehandtuch, 1 Schal

Zielgruppe: Koordinator*innen von ambulanten Hospizdiensten, Onkologie- und Palliative-Care-Fachkräfte, Pfl egekräfte, Sozialarbeiter*innen, Seelsorge*innen, Heilerziehungspfleger*innen

Referentin: Barbara Strohal

Termin: Dienstag, 23. Februar 2021

Uhrzeit: 18:00 – 21:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Programmheft auf Seite 50.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Workshop:
Hanne-Marquardt-Fußreflex® – Mehr Lebensqualität durch Reflexzonentherapie am Fuß

An unseren Fußsohlen und Zehen ist der Tastsinn besonders sensibel. Aus diesem Grund ist die Reflexzonentherapie am Fuß eine wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeit in der Palliativversorgung, um Beschwerden zu lindern. Egal ob sie bei Gästen und deren Angehörigen im Rahmen des Aufenthaltes in einer Einrichtung oder im ambulanten / häuslichen Bereich angewandt wird: Berührung an den Füßen tut gut!
In diesem 3-Tages-Seminar geht es um die Vermittlung des Grundwissens der Refl exzonentherapie am Fuß sowie leicht durchführbarer Grifftechniken, die für sich alleine, aber auch in Kombination mit anderen Methoden, angewendet werden können.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Schreibzeug, kleines Kopfkissen und eine Decke

Zielgruppe: Pfl egefachkräfte, Ärztinnen und Ärzte sowie Physiotherapeut*innen

Kursleitung: Dr. Reinhard von Neippberg und Roswitha Werner

Termin: Mittwoch bis Freitag, 19. – 21. Mai 2021

Uhrzeit: 18:00 – 21:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Programmheft auf Seite 52.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Gefördert von der Addy von Holtzbrinck Stiftung.