Spiritualität

Seminar: Spiritualität am Lebensende: Einführung mit ausgewählten Aspekten

Spiritualität als vierte Dimension von Total Care äußert sich sehr vielfältig. Sie ist individuell und gewinnt bei schwerer Erkrankung und am Lebensende an Bedeutung.
Für viele Menschen ist sie eine wichtige Quelle, ihre aktuelle Lebenssituation auszuhalten oder gar einen Weg zu finden. Spiritual Care ist die Disziplin, die sich damit befasst. Das Seminar beleuchtet dieses Feld und greift begleitungsrelevante Facetten von Spiritualität im Kontext von Hospizarbeit und Palliative Care auf.

Die Bereitschaft, die eigene Sicht auf das Thema zu reflektieren, ist Voraussetzung.

Zielgruppe: Haupt- und Ehrenamtliche desPalliative Care- und Hospizteams

Referentin: Dr. Margit Gratz

Termine: Dienstag, 30. November 2021

Urzeit: 18:00 – 21:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Seminar: Träume, Grenzerfahrungen und Visionen in der Sterbebegleitung

Die Sterbephase ist eine Grenzerfahrung, in der sich oft eine natürliche Offenheit für Träume bis hin zu Wachvisionen zeigt.
In Bezug auf das Thema der „End of Life Experiences“ geht es an diesem Abend um:

  • ein psychologisches Verständnis dieser Phänomene,
  • die innere Auseinandersetzung mit dem Thema als Begleiter*in,
  • Impulse für eine hilfreiche Begleitung der Sterbenden und
  • Träume als Wegweiser in der Trauerarbeit.

Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung ist Voraussetzung.

Zielgruppe: Haupt- und Ehrenamtliche desPalliative Care- und Hospizteams

Referentin: Dr. Franziska König

Termine: Dienstag, 09. November 2021

Urzeit: 18:00 – 21:15 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Haller
E-Mail: akademie@hospiz-stuttgart.de, Tel.: 0711 2 37 41-811

Gefördert von der Addy von Holtzbrinck Stiftung.